Irene Luft „Neon Noir“

Berlin Fashion Week

Irene Luft „Neon Noir“

Lea Schumacher am 3. Dezember 2018

Es ist der 03. Juli 2018 in Berlin. Durch tropisch angehauchtes Ambiente führt der Weg zum e-Werk. Die Sonne malt Schattenbilder der Blätter auf Boden und Stände. Aufgeregtes Gemurmel plätschert vom Eingang des Industriebaus über den roten Teppich an der MBFW Fotowand vorbei. Es ist Fashion Week in Berlin und eine der erfolgreichsten Designerinnen im deutschsprachigen Raum stellt ihre neue Sommerkollektion vor. Wie wird sie sein? Die „Neon Noir“ Kollektion von Irene Luft? Der Andrang ist groß. Sämtliche Sitzplätze sind bis oben hin belegt und auf den Stehplätzen versuchen die Zuschauer, eine gute Sicht auf den Laufsteg zu bekommen.

Neon Femme Fatale

Das Licht wird gedimmt, die Zuschauer verstummen. Spannung liegt in der Luft und der Film beginnt. Irene Lufts Interpretationen der „Neon Femme Fatale“ schweben im gleißenden Scheinwerferlicht über den weißen Boden. Chiffon bauscht auf, Jacquard und Satin glänzen. Zerbrechlichkeit und Kraft strahlen die Frauen aus, die in Irene Luft gewandet sind.

Gehüllt in klassisch-feminine Schnitte verbunden mit modernen Materialien. Frau trägt einen ledernen Brustpanzer zu Chiffon mit floralem Muster, Shorts zur roten Robe einer Königin und bunt verspiegelten Sonnenbrillen von Brille24. Mutig trägt sie ihre Kriegsbemalung für den täglichen Wahnsinn. Und die Zuschauer sind gebannt. 

Das Finale

Irene Luft ist der Drahtseilakt der Modedesigner gelungen, Kunst mit Tragbarkeit zu einem Ganzen zu fusionieren. Ihre 20 Looks kann frau tragen und zeitgleich spürt man den Geist des „Neon Noir“-Films der 80er und 90er Jahre. Vor 10 Jahren gründete sie ihr Label und die Zuschauer honorieren es Irene Luft mit tosendem Applaus, als sie ihr Publikum mit einem Lächeln begrüßt.

Die Designerin Irene Luft
7

In diesen Artikel flossen literweise Wasser.

Gieß' die moabiterpflanze, damit sie wächst und nicht eingeht!

2 Euro

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Umgang mit personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.